3. Kammerkonzert 2024/25

Phaeton Piano Trio

Phaeton Piano Trio

Das Phaeton Piano Trio vereint mit Friedemann Eichhorn, Peter Hörr und Florian Uhlig drei deutsche Spitzenkünstler von internationalem Rang zu einem der spannendsten Klaviertrios der internationalen Konzertszene. Als Solisten seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich auf großen Podien in Europa, Übersee und Asien zuhause, konzertieren die Künstler als Klaviertrio in wichtigen Musikmetropolen Europas und den USA.

Internationale Auftritte feierte das Trio in den USA, Canada und Südamerika unter anderem in der Library of Congress, Washington und der Frick Collection, New York, sowie in der Fondacion Beethoven, Santiago de Chile. In 2023 waren sie „Ensemble in Residence“ beim renommierten Festival „musicandbeyond“ Ottawa. Aktuell stehen zwei CD-Aufnahmen für das Label hänssler classic in Co-Produktion mit dem SWR an, unter anderen mit der Gesamtaufnahme der Werke für Klaviertrio von Camille Saint-Saens.

Friedemann Eichhorn
Konzert- undAufnahmeprojekte führen Friedemann Eichhorn, Violine, als Solist mit herausragenden Orchestern wie dem Konzerthausorchester Berlin, der Deutschen Radiophilharmonie, dem Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia di Roma, dem Hong Kong Philharmonic unter Dirigenten wie Christoph Eschenbach und Sir Antonio Pappano zusammen. Eine enge Zusammenarbeit verbindet Friedemann Eichhorn mit Fazil Say, dessen Violinkonzert Nr. 2 und Violinsonate „Mount Ida“ er uraufführte. Seine mehr als 30 CDs als Solist und Kammermusiker für die Labels Naxos und Hänssler classic erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Friedemann Eichhorn lehrt als Professor an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und ist Künstlerischer Leiter der Kronberg Academy.

Peter Hörr
Peter Hörr, seit bald 30 Jahren Gast als Solist, Kammermusiker und auch als Dirigent auf wichtigen Podien und Festivals in Europa, blickt auf eine grosse Diskografie prämiert mit Gramophone „Editors choice“, ECHO Klassikpreis und OPUS KLASSIK zurück. 2021 erschien eine vielbeachtete Einspielung sämtlicher Werke für Violoncello und Klavier von Ludwig van Beethoven mit historischen Instrumenten bei dem Label ars-vobiscum. Schuberts „Arpeggione“ Sonate folgte kürzlich. 2024 wird Peter Hörr u.a. in der Hamburger Elbphilharmonie und in Shanghai gastieren.Peter Hörr lehrt als Professor für Violoncello und Streicherkammermusik an der Hochschule für Musik + Theater „Felix Mendelsohn- Bartholdy“, Leipzig.

Florian Uhlig
Florian Uhlig hat seine Gesamteinspielung der Klaviersolowerke Robert Schumanns für das Label Hänssler Classic abgeschlossen. Die 19- bändige Edition, die zahlreiche Erstaufnahmen enthält, wurde mit dem Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2021 und mit einem OPUS KLASSIK 2022 ausgezeichnet. Überdies erhielt Florian Uhlig im Oktober 2023 den Schumann-Preis der Stadt Zwickau. Neben seiner Professur an der Musikhochschule Lübeck widmet er sich in der aktuellen Spielzeit seinen Konzerten, u.a. im Konzerthaus Wien und in der Londoner Wigmore Hall.

 

KÜNSTLER
Phaeton Piano Trio

Friedemann Eichhorn - Violinen
Peter Hörr - Violoncello
Florian Uhlig - Piano

Programm

mit Werken von J. Haydn, R. Schumann und L.v. Beethoven