7. Kammerkonzert 2018/19

Querflötenquartett VerQuer

VerQuer macht vor nichts Halt: Das moderne Querflötenquartett verbindet in einem Konzert Klassik, Jazz, Latin, Tango, Neue Musik und vieles mehr.

Mit Piccolo, Flöte, Altflöte, Bassquerflöte, Kontrabassflöte und allerlei Perkussion im Gepäck spielen sich Katrin Gerhard (Bochum), Daniel Agi (Köln), Britta Roscher (Wiesbaden) und Maximilian Zelzner (Krefeld) seit 1999 in die Herzen des Publikums.

Ob sie dabei mit Fluteboxing und rauhen Sounds zu einer Rockband oder mit halsbrecherisch schnellen Soli und Perkussion zu einer Balkan-Blaskapelle werden – ihr rasanter und vielseitiger Mix bietet Abwechslung für Augen und Ohren. Lassen Sie sich von der Spielfreude des Quartetts VerQuer anstecken und folgen Sie ihm auf unausgetretene Pfade der Musik des 21. Jahrhunderts!

Tickets
VerQuer

Katrin Gerhard
Daniel Agi
Maximilian Zelzner
Britta Roschner

spielen auf Piccolo, Flöte, Altflöte, Bassflöte, Kontrabassflöte und Percussion

Programm
G.Ph. Telemann (1681-1767)

Konzert für vier Flöten
Adagio – Allegro – Grave – Allegro

P.M. Dubois (1930-1995)

Quatuor pur flutes
Fetes – Comlaine – Tambourin

Heiner Wiberny (*1944)

Ulla in Afrika

W.J. Schinstine (1930-1995)

Rock trap (1977)

Jan Rokyta (*1969)

Balkanology

M. Sherwin (1898-1974)

A nightingale sang in berkley square

PAUSE

Arcangelo Corelli (1653-1713)

La Follia (arr. B. Roscher)

Herbie Hancock (*1940)

Cantaloupe pieces (arr. M. Zelzner)

Astor Piazolla (1921-1992)

Libertango (arr. R.Malheiros)

Bill Whelan (*1955)

Riverdance (arr. K. Gerhard))

Fanfare Ciocarlia

Hora cu strigaturii (arr. Zelzner)

Tillmann Dehnhard (*1967)

Wake up! (arr. S. Wagner)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Bourree (arr. B. Roscher)


Änderungen vorbehalten